Albrechtshainer See

albrechtshainer-see-ausflug-leipzig

Der Albrechtshainer See ist auch unter dem Namen “Autobahnsee Beucha” bekannt. Der See liegt neben der Autobahn A14 in Richtung Dresden, kurz nach dem Autobahndreieck Parthenaue.

Neben der Möglichkeit im See zu baden, kann man hier allerlei anderen Beschäftigungen nachgehen. Es gibt einen Kletterwald, einen kleinen Campingplatz, die Möglichkeit ein Ruderboot auszuleihen und bspw. zu angeln (http://www.sfv-naunhof.de).

Parken kann man gegen Gebühr direkt am Kletterwald oder kostenfrei auf einer dafür ausgelegten Wiese an der Beuchaer Straße / Naunhofer Straße, gleich neben der A14. Hier am Strand neben der Nauenhofer Straße befindet sich auch die beste Bademöglichkeit mit großer Liegewiese und kleinem Sandstrand. Der See selbst ist, wie viele Gewässer um Leipzig, eine geflutete Sand- / Kiesgrube, also ein sogenanntes “Tagebaurestloch”. Es geht die ersten Meter relativ seicht ins Wasser, so dass sich auch kleinere Kinder dort im Wasser austoben können.

Am Tag unseres Besuches überzeugte uns der See allerdings nur mäßig. Denn an den meisten Uferflächen waren größere Bereiche mit Algen und Schlingpflanzen zugewachsen. Auch am Sandstrand waren nur die ersten 5-6 Meter “Pflanzenfrei”, wer weiter “reinschwimmen” wollte, musste sich erst durch größere Schlingpflanzen “kämpfen”. Dieser Umstand trübte unsere Badefreude doch ein wenig. Wer allerdings im Kletterwald klettern, im See Ruderboot fahren oder auf dem kleinen Campingplatz zelten möchte, ist dort bestens aufgehoben.

Link zum Kletterwald am Albrechtshainer See:
https://www.kletterwald-leipzig.de

 

Routenplaner zum Albrechtshainer See:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Albrechtshainer See

Karte wird geladen - bitte warten...

Albrechtshainer See 51.311135, 12.567744


9258 Total Views 2 Views Today
3/5 (1)

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.