Burg Kriebstein

Die Burg Kriebstein wird auch als die “schönste Ritterburg Sachsens” bezeichnet. Tatsächlich ist diese Burg wunderschön anzuschauen, besonders von Seiten der Zschopau wird sie oft fotografiert, da sie am Rande eines Felsens liegend aus dieser Richtung sehr imposant aussieht. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert errichtet und seitdem immer wieder umgebaut sowie aufgestockt, sodass sie … Weiterlesen …

Ferropolis

Genaugenommen haben wir Leipziger mit dem “Bergbau- Technik-Park im Neuseenland” ein “Ferropolis” vor der eigenen Haustür. Es ist natürlich nicht ganz so spektakulär, wie jenes Freilichtmusuem am Gremminer See in der Nähe von Gräfenhainichen. Unter dem Kunstnamen “Ferropolis – Die Stadt aus Eisen” firmiert heute ein ehemaliges Tagebaugelände, auf dem man mehrere Tagebau-Großgeräte, wie Eimerkettenschwenkbagger, … Weiterlesen …

Amerika

Ja, richtig gelesen, Amerika liegt in Sachsen… Von einem richtigen Ort kann man eigentlich nicht sprechen, einige Gärten, zwei Wohnblocks, eine Firma und ein alter Bahnhof – das ist Amerika. An wärmeren Tagen kann man in einer Gartenkneipe einkehren oder einen Spaziergang durch den angrenzenden Wald machen. Die Entstehung des Ortsnamens ist auch amüsant: So … Weiterlesen …