Schloss Hubertusburg

Das Hinweisschild für das Schloss Hubertusburg an der Autobahn A14 haben wir schon sehr häufig gesehen, doch leider haben wir nie die Zeit für einen Besuch gefunden. Jetzt war es endlich soweit und kurz gesagt hat uns die Größe des Schlosses total überrascht. Wer hätte gedacht, dass in dem kleinen Örtchen Wermsdorf ein derart gigantisches … Weiterlesen …

Ferropolis

Genaugenommen haben wir Leipziger mit dem “Bergbau- Technik-Park im Neuseenland” ein “Ferropolis” vor der eigenen Haustür. Es ist natürlich nicht ganz so spektakulär, wie jenes Freilichtmusuem am Gremminer See in der Nähe von Gräfenhainichen. Unter dem Kunstnamen “Ferropolis – Die Stadt aus Eisen” firmiert heute ein ehemaliges Tagebaugelände, auf dem man mehrere Tagebau-Großgeräte, wie Eimerkettenschwenkbagger, … Weiterlesen …

Irrgarten Altjeßnitz

Der wunderschöne Barockgarten von Altjeßnitz hat eine über 300-jährige Geschichte und wartet mit einer wirklichen Besonderheit auf – einem richtigen Irrgarten / Labyrinth. Das Labyrinth ist ein sogenannter “Hecken-Irrgarten” mit schätzungsweise 2,50m hohen Hecken, der nicht nur einer der wenigen erhaltenen historischen Irrgärten seiner Art ist, zudem ist er auch recht anspruchsvoll gestaltet. Es soll … Weiterlesen …

Schloss Colditz

Das Schloss Colditz blickt auf eine sehr wechselhafte Geschichte zurück. Erstmalig im 11. Jahrhundert erwähnt, war es Fürstensitz, Jagdschloss, brannte es nieder und wurde wieder aufgebaut. Es war Armenhaus, Arbeiterwohnstätte, Psychiatrie und Krankenhaus. Zweifelhaften Ruhm erlangte das Schloss aber durch die Tatsache, dass es im zweiten Weltkrieg ein Kriegsgefangenenlager für alliierte Offiziere aus Großbritannien, Frankreich, Belgien, … Weiterlesen …

Stasi-Bunker Machern

Unscheinbar am Rande einer Gartensparte, getarnt als Ferienobjekt, liegt östlich von Leipzig im kleinen Ort Machern die Gedenkstätte “Stasi-Bunker Machern”. Der Bunker wurde Ende der 1960er / Anfang der 1970er Jahre von der Bezirksverwaltung der Leipziger Stasi erbaut. Zweck des Bunkers war der Stasiführung im Kriegsfall eine Ausweichstelle und sicheren Unterschlupf zu geben. Im Falle … Weiterlesen …

Schleuse Wüsteneutzsch

Nur knapp 7,5 km trennen Leipzig von den großen Weltmeeren oder besser gesagt von der Saale. 🙂 Ein Grund dafür, dass es (noch) nicht möglich ist von Lindenau bis in den Ozean zu fahren, ist die seit 1943 nie fertig gestellte Schleuse Wüsteneutzsch. Begonnen wurde der etwa 100 Meter lange und 15 Meter hohe Bau … Weiterlesen …

Völkerschlachtdenkmal

Das Quasi-Wahrzeichen Leipzigs, (neben dem UNI-Riesen), darf natürlich auf einer Ausflugstipp-Website nicht fehlen. Zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813, wurde es 100 Jahre später, also 1913 eröffnet. Napoleons Allianz, zu der auch Sachsen gehörte, unterlag bei der Völkerschlacht bei Leipzig den Truppen der Österreicher, Preußen, Russen und Schweden. Insgesamt verloren bei … Weiterlesen …