Burg Kriebstein

Die Burg Kriebstein wird auch als die “schönste Ritterburg Sachsens” bezeichnet. Tatsächlich ist diese Burg wunderschön anzuschauen, besonders von Seiten der Zschopau wird sie oft fotografiert, da sie am Rande eines Felsens liegend aus dieser Richtung sehr imposant aussieht. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert errichtet und seitdem immer wieder umgebaut sowie aufgestockt, sodass sie … Weiterlesen …

Stadtmuseum Altes Rathaus

Es schon fast ein wenig peinlich, dass wir das Stadtgeschichtliche Museum im Alten Rathaus erst jetzt vorstellen. Gleich vorweg können wir eine absolute Besuchs-Empfehlung aussprechen! Das Museum zeigt mit einem sehr modernen Museumskonzept die tausendjährige Geschichte der Stadt Leipzig. In der ersten Etage wird die Geschichte der Stadt von der ersten Erwähnung über die Reformationszeit … Weiterlesen …

Antikenmuseum

Das Antikenmuseum in Leipzig ist eine sogenannte “Hochschulsammlung” und damit Teil der Universität Leipzig. Als Hochschulsammlung ist das Antikenmuseum eines der größten in Deutschland, aber als Museum an sich ist es eher klein und überschaubar. Es liegt zwar in der Innenstadt von Leipzig, doch ist es auf den ersten Blick gar nicht als solches Erkennbar, … Weiterlesen …

Schloss Hubertusburg

Das Hinweisschild für das Schloss Hubertusburg an der Autobahn A14 haben wir schon sehr häufig gesehen, doch leider haben wir nie die Zeit für einen Besuch gefunden. Jetzt war es endlich soweit und kurz gesagt hat uns die Größe des Schlosses total überrascht. Wer hätte gedacht, dass in dem kleinen Örtchen Wermsdorf ein derart gigantisches … Weiterlesen …

Wasserzentrum Bitterfeld

Das Wasserzentrum Bitterfeld war eines unserer Spontanziele, denn wir haben es recht ungeplant besucht und wurden sehr positiv überrascht. Das Wasserzentrum war das Wasserwerk von Bitterfeld, welches 1992 stillgelegt wurde. Hauptgebäude dieses Zentrums sind zwei große Wasserspeicher, die teils unterirdisch liegen und sehr futuristisch erscheinen. In einem der Wasserreservoirs auf dem Freigelände und einem Nebengebäude … Weiterlesen …

Ferropolis

Genaugenommen haben wir Leipziger mit dem “Bergbau- Technik-Park im Neuseenland” ein “Ferropolis” vor der eigenen Haustür. Es ist natürlich nicht ganz so spektakulär, wie jenes Freilichtmusuem am Gremminer See in der Nähe von Gräfenhainichen. Unter dem Kunstnamen “Ferropolis – Die Stadt aus Eisen” firmiert heute ein ehemaliges Tagebaugelände, auf dem man mehrere Tagebau-Großgeräte, wie Eimerkettenschwenkbagger, … Weiterlesen …

Schloss Rochlitz

Von außen betrachtet erscheint das Schloss Rochlitz recht unspektakulär, doch im Inneren wartet es mit einer, wie wir fanden, sensationellen Ausstellung auf. Die Geschichte des Schlosses geht bis in das 9. Jahrhundert zurück, damals noch als Burganlage. Im Jahr 1143 ging die Burg an die Wettiner und damit begann der Aufstieg zum Schloss Rochlitz. Einen … Weiterlesen …

Burg Gnandstein

Am Rand der B95 bzw. A72 in Richtung Chemnitz liegt das kleine Dorf Kohren-Sahlis, in dem sich die Burg Gnandstein befindet. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und die Besonderheit dieser Burg ist, dass die Eigentümer der Burg – die Familie “von Einsiedel” – sie vom 14. Jahrhundert bis zur Enteignung 1945 bewohnten. So findet sich … Weiterlesen …