Ferropolis

Genaugenommen haben wir Leipziger mit dem “Bergbau- Technik-Park im Neuseenland” ein “Ferropolis” vor der eigenen Haustür. Es ist natürlich nicht ganz so spektakulär, wie jenes Freilichtmusuem am Gremminer See in der Nähe von Gräfenhainichen.

Unter dem Kunstnamen “Ferropolis – Die Stadt aus Eisen” firmiert heute ein ehemaliges Tagebaugelände, auf dem man mehrere Tagebau-Großgeräte, wie Eimerkettenschwenkbagger, Schaufelradbagger, Absetzer und Raupensäulenschwenkbagger bestaunen und in einem Fall auch begehen kann. Zusätzlich befindet sich am Rande des Geländes in der ehemaligen Schaltwarte ein kleines Museum über den Tagebau und die Überreste eines beim Tagebau ausgegrabenen Waldelefanten, der vor langer Zeit einmal sein Revier in dieser Gegend hatte.

Der die Halbinsel umschließende Gremminer See befindet sich noch in der Erschließungsphase. Es gibt schon einige Badestellen und einen Rundweg, irgendwann aber soll er touristisch mit Surf-, Boot- und Angelgelegenheiten erschlossen sein.

EIN WICHTIGER HINWEIS für alle, die einen Besuch in Ferropolis planen: Auf dem Gelände finden regelmäßig Veranstaltungen, wie Konzerte und Festivals statt. Während dieser Veranstaltungen sowie während des Auf- und Abbaus (einige Tage davor und danach), ist das Gelände für Besucher geschlossen! Leider weisen die Flyer und die Website von Ferropolis aus unserer Sicht gar nicht oder unzureichend darauf hin. Wie man auf unseren Bildern erkennen kann, waren wir einige Tage nach einem Festival dort. Die Abbaumaßnahmen waren noch in vollem Gange, aber das Gelände konnte schon wieder betreten werden. Für Photospotter, die extra wegen der großen Tagebauanlagen gekommen waren, vermutlich ein ärgerlicher Umstand.

Link nach Ferropolis:
https://www.ferropolis.de


Routenplaner nach Ferropolis:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Ferropolis

Karte wird geladen - bitte warten...

Ferropolis 51.758955, 12.446664


4239 Total Views 3 Views Today
Bislang wurde noch keine Bewertung abgegeben.

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.