Schloss Rochlitz

Von außen betrachtet erscheint das Schloss Rochlitz recht unspektakulär, doch im Inneren wartet es mit einer, wie wir fanden, sensationellen Ausstellung auf. Die Geschichte des Schlosses geht bis in das 9. Jahrhundert zurück, damals noch als Burganlage. Im Jahr 1143 ging die Burg an die Wettiner und damit begann der Aufstieg zum Schloss Rochlitz. Einen starken geschichtlichen Marker setzte die Anwesenheit der Herzogin Elisabeth von Hessen während der Reformationszeit. Ihre intensive Korrespondenz mit den Mächtigen der Reformationszeit brachte ihr rückblickend die Aufnahme in den Kreis der “wirkmächtigsten Frauen des Reformationszeitalters” ein.

Heute befindet sich im Schloss eine ausgezeichnet visualisierte Ausstellung, welche die Geschichte des Schlosses Rochlitz, seine Bedeutung in der Reformationszeit und die Gegebenheiten eines Schlosses an sich thematisiert. Für die Präsentation kommen modernste Mittel wie Tablets, Videos, Animationen oder Virtual Reality Brillen zum Einsatz. Insbesondere für Kinder finden sich darüber hinaus an vielen Ecken des Schlosses immer wieder Dinge, die es zu entdecken, auszubrobieren und anzufassen gilt.

Wir waren mehr als begeistert, denn in dieser Form haben wir noch kein Museum angetroffen. Eine ganz klare Empfehlung für Familien mit Kindern ab etwa 5-6 Jahren. Einziges Manko ist die bescheidene Parkplatzsituation in der Nähe des Schlosses.

Link zum Schloss Rochlitz:
https://www.schloss-rochlitz.de


Routenplaner zum Schloss Rochlitz:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Schloss Rochlitz

Karte wird geladen - bitte warten...

Schloss Rochlitz 51.043500, 12.790700


5600 Total Views 5 Views Today
4/5 (2)

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.