Unterirdisches Zeitz

Mit dem Unterirdischen Geithain haben wir auf unserer Seite schon ein Ausflugsziel vorgestellt, bei dem es tief unter die Erde geht. In Zeitz gibt es Ähnliches zu erleben, auch wenn die Geschichte dieser Gänge ein wenig anders, als die der Gänge in Geithain ist.

Haben die Geithainer ihre Gänge als ausgelagerte Keller genutzt, war es in Zeitz das Bier, welches die Zeitzer Bürger im 14. bis 16. Jahrhundert dazu bewog, ihre Gänge immer tiefer unter ihre Häuser zu graben. Im Zweiten Weltkrieg dienten, wie auch in Geithain, diese Stollen als Luftschutzkeller. Dieser Umstand war es, der dazu führte, dass die einzelnen Gänge und Keller untereinander verbunden wurden. Die Gesamtlänge der Gangsysteme betrug wohl 9 km, wobei heute noch ca. 4,5 km nachweisbar und für die ca. 45-minütige Führung 700 m begehbar sind.

Um die Führungen und den Erhalt kümmert sich heute der Verein »Unterirdisches Zeitz e.V.«, der auch an einigen Ecken des Kellers kleine “Spezialeffekte” eingebaut hat, welche die jüngsten Besucher schon mal zum gruseln bringt. 🙂 Zur Führung sollte man festes Schuhwerk haben, Mantel und Schutzhelm erhält man am Eingang.

Link zum Unterirdischen Zeitz:
http://www.unterirdisches-zeitz.de


Routenplaner zum Unterirdischen Zeitz:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Unterirdisches Zeitz

Karte wird geladen - bitte warten...

Unterirdisches Zeitz 51.049100, 12.135500


5/5 (1)

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

*

code