Völkerschlachtdenkmal

Das Quasi-Wahrzeichen Leipzigs, (neben dem UNI-Riesen), darf natürlich auf einer Ausflugstipp-Website nicht fehlen. Zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahre 1813, wurde es 100 Jahre später, also 1913 eröffnet. Napoleons Allianz, zu der auch Sachsen gehörte, unterlag bei der Völkerschlacht bei Leipzig den Truppen der Österreicher, Preußen, Russen und Schweden. Insgesamt verloren bei der dreitägigen Schlacht und im Anschluss durch Seuchen und Hunger über 120.000 Menschen ihr Leben.

Das Völkerschlachtdenkmal ist das größte Denkmal Europas und wiegt 300.000 Tonnen. Durch seine Höhe von 91 m hat man einen sehr guten Blick über Leipzig und Umgebung. Um diesen Ausblick genießen zu können, muss man allerdings erst einmal 500 Stufen in teilweise engen Aufgängen zurücklegen. Die Parkplätze vor dem Völkerschlachtdenkmal sind kostenlos, allerdings ist der Eintrittspreis für Erwachsene, wie ich finde, unverschämt hoch.

Link zur Website:
www.voelkerschlachtdenkmal.de

 

Routenplaner zum Völkerschlachtdenkmal:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Völkerschlachtdenkmal

Karte wird geladen - bitte warten...

Völkerschlachtdenkmal 51.319505, 12.406256


Literaturempfehlung:
Die Freimaurer haben ohne Zweifel viele Spuren in Leipzig aber auch gerade am Völkerschlachtdenkmal hinterlassen, wer mehr darüber wissen möchte ist mit dem Buch “Testament der Freimaurer” bestens beraten:

15196 Total Views 1 Views Today
4/5 (1)

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.