Wasserzentrum Bitterfeld

Das Wasserzentrum Bitterfeld war eines unserer Spontanziele, denn wir haben es recht ungeplant besucht und wurden sehr positiv überrascht. Das Wasserzentrum war das Wasserwerk von Bitterfeld, welches 1992 stillgelegt wurde. Hauptgebäude dieses Zentrums sind zwei große Wasserspeicher, die teils unterirdisch liegen und sehr futuristisch erscheinen. In einem der Wasserreservoirs auf dem Freigelände und einem Nebengebäude befindet sich heute eine Mitmach-Ausstellung mit vielen Experimenten rund um das Thema Wasser, Physik und Chemie. Weiterhin gibt es noch viele Informationen rund um die moderne Nutzung des Wassers.

Die Ausstellung ist in vielen Teilen wirklich liebevoll und durchdacht gemacht. Es sind nicht nur die üblichen “Seifenblasen-Experimente”, sondern auch das Bauen eines Wasserdamms mit Steinen und Säcken oder eines großen Wasserkreislaufs z.B. mit Playmobil. Hier können die Kinder wirklich ausgiebig probieren und spielerisch das Thema Wasser erkunden. Man sollte vielleicht Kleidung anziehen oder mitnehmen, die auch nass werden kann.

Das zweite große Wasserreservoir des Zentrums wurde leer in seinem Ursprungszustand belassen, so lädt es durch seine besondere Akustik zu Soundexperimenten ein. Außerdem finden in ihm regelmäßig Konzerte statt.

Wir waren im Wasserzentrum Bitterfeld viel länger, als wir eigentlich gedacht hätten. Bei schönem Wetter lädt zudem der angrenzende Goitzsche-See zum Baden oder Spazieren ein.

Link zum Wasserzentrum Bitterfeld:
http://wasserzentrum-bitterfeld.de


Routenplaner zum Wasserzentrum Bitterfeld:

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Wasserzentrum Bitterfeld

Karte wird geladen - bitte warten...

Wasserzentrum Bitterfeld 51.623600, 12.323900


3652 Total Views 4 Views Today
4/5 (1)

Bewerte dieses Ausflugsziel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.