Bergbau- Technik-Park im Neuseenland

Jeder, der schon mal südlich von Leipzig auf der Autobahn A38 unterwegs war, hat ihn gesehen, den riesigen Absetzer (Förderbandanlage) aus dem damaligen Tagebau Espenhain. Er ist heute Teil eines Bergbautechnik-Parks neben der Autobahn. In diesem Freiluft-Museum kann man die Geschichte der Tagebaue in der DDR an sich und insbesondere rund um Leipzig nachspüren. Ausgestellt … Weiterlesen …

Eilenburger Tierpark

Unsere kleine Serie mit ‘Zoo Leipzig Alternativen’ geht in die nächste Runde. Diesmal besuchten wir den Eilenburger Tierpark der mit Auto oder Bahn nur 20-30 Minuten von Leipzig entfernt liegt, so lange braucht man manchmal locker um in Leipzig durch die Stadt zu kommen… Der Tierpark ist in drei große Bereiche gegliedert, dem Wald/Dammwild wie … Weiterlesen …

Moritzsee – Naunhof

Wenige Meter neben der Autobahn A14 in Richtung Dresden liegt ein wahres Badeidyll: der Moritzsee. (Da zwischen See und Autobahn ein kleiner Waldstreifen liegt, wird man von der Autobahn allerdings nicht gestört.) Der See selbst hieß früher “Ammelshainer See” und entstand aus einer Kiesgrube, deren Abbau im Jahr 1980 beendet wurde. Seither wird der See … Weiterlesen …

Modellbaupark Auenhain

Am Rande des Markleeberger Sees, unweit des Kanuparks, in der Nähe des Auenhainer Strandes befindet sich der Modellbaupark Auenhain. Blickfang des Parks ist eine große blaue Rangierlok mit zwei alten Personenwagen der Deutschen Reichsbahn. Der Modellbaupark wird mit viel Herz und Unterstützung des Modellbauvereins Markleeberg betrieben. Mit dem Eintritt auf das Gelände erhält man ein … Weiterlesen …

Tiergehege Dornreichenbach

Wenige Kilometer hinter Wurzen, unweit der Dahlener Heide, betreibt der Verein “Tiergehege Dornreichenbach” den dortigen Tier- und Wildpark. Dieser Park ist ein echter kleiner Geheimtipp für alle Tierfreunde, denen der Zoo in Leipzig zu elitär geworden ist oder die einfach mal eine Abwechslung  suchen. Der Tierpark liegt idyllisch an einem kleinen Teich. Um den Teich … Weiterlesen …

Schladitzer See

Nördlich von Leipzig liegt der Schladitzer See. Auch er ist, wie so viele Seen um Leipzig, ein geflutetes Tagebaurestloch. Das Fluten des Restloches begann 1998, heute ist der See ein beliebter Ort für Wassersport und Baden. Das Baden an diesem See ist an vielen Stellen möglich, zwei größere Badeabschnitte möchten wir heute vorstellen: Wer auf … Weiterlesen …

Kulkwitzer See

Neben dem großen Leipziger “Neuseenland” existieren um Leipzig noch einige Seen, die etwas, wenn auch nicht viel, älter sind, als die durch den Tagebau im Süden neu entstandenen Seen. Einer dieser Seen ist der im Westen Leipzigs zwischen Leipzig-Grünau und Markranstädt gelegene Kulkwitzer See. Bevor der See 1963 aus zwei Tagebaurestlöchern entstand, wurde an dieser … Weiterlesen …

Muldenschifffahrt Grimma

Unweit von Leipzig liegt das Städtchen Grimma, durch welches die Mulde fließt. Eine kleine Fähre verbindet Grimma und den Vorort Höfgen über die Mulde. Ein Zwischenstopp ist die Anlegestelle “Kloster Nimbschen”, über das ich in naher Zukunft hier berichten werde. Es ist möglich eine Bootstour nach Höfgen und zurück zu machen, diese Tour dauert dann … Weiterlesen …