Modellbaupark Auenhain

Am Rande des Markleeberger Sees, unweit des Kanuparks, in der Nähe des Auenhainer Strandes befindet sich der Modellbaupark Auenhain. Blickfang des Parks ist eine große blaue Rangierlok mit zwei alten Personenwagen der Deutschen Reichsbahn. Der Modellbaupark wird mit viel Herz und Unterstützung des Modellbauvereins Markleeberg betrieben. Mit dem Eintritt auf das Gelände erhält man ein … Weiterlesen …

Tiergehege Dornreichenbach

Wenige Kilometer hinter Wurzen, unweit der Dahlener Heide, betreibt der Verein “Tiergehege Dornreichenbach” den dortigen Tier- und Wildpark. Dieser Park ist ein echter kleiner Geheimtipp für alle Tierfreunde, denen der Zoo in Leipzig zu elitär geworden ist oder die einfach mal eine Abwechslung  suchen. Der Tierpark liegt idyllisch an einem kleinen Teich. Um den Teich … Weiterlesen …

Schladitzer See

Nördlich von Leipzig liegt der Schladitzer See. Auch er ist, wie so viele Seen um Leipzig, ein geflutetes Tagebaurestloch. Das Fluten des Restloches begann 1998, heute ist der See ein beliebter Ort für Wassersport und Baden. Das Baden an diesem See ist an vielen Stellen möglich, zwei größere Badeabschnitte möchten wir heute vorstellen: Wer auf … Weiterlesen …

Seegeler Wunderbrunnen

Seit 1580 sprudelt unweit von Leipzig in unregelmäßigen Abständen ein Wunderbrunnen. Er wird auch “Heil- und Gnadenbrunnen” genannt, denn unzählige Menschen sollen durch sein Wasser geheilt worden sein. 1898 wurde ein Brunnenhaus errichtet und die Quelle dauerhaft nutzbar gemacht. Das Wasser des Brunnens wurde abgefüllt und in die ganze Welt verkauft, es soll durch Rommel … Weiterlesen …

Bergkirche Beucha

Geht man von Kirchberg aus durch den Tortunnel des Wasserturms aufwärts zur netten alten Dorfkirche, wird einem erstmal nichts ungewöhnlich vorkommen. Schaut man dann allerdings über die halbhohen Feldsteinmauern gleich neben der Kirche, so sieht man, dass die Kirche direkt am Abhang eines Steinbruchs steht. Seit dem 15. Jahrhundert wurde der Berg, auf dem die … Weiterlesen …

Kulkwitzer See

Neben dem großen Leipziger “Neuseenland” existieren um Leipzig noch einige Seen, die etwas, wenn auch nicht viel, älter sind, als die durch den Tagebau im Süden neu entstandenen Seen. Einer dieser Seen ist der im Westen Leipzigs zwischen Leipzig-Grünau und Markranstädt gelegene Kulkwitzer See. Bevor der See 1963 aus zwei Tagebaurestlöchern entstand, wurde an dieser … Weiterlesen …

Nathanaelkirche

Die Nathanaelkirche steht in Leipzig Lindenau und wurde in den Jahren 1881-1884 errichtet. Im neogothischen Stil erbaut, ist sie meinen Informationen nach die viertgrößte Kirche von Leipzig. Dafür aber in Leipzig schon allein wegen ihrer Größe (1100 Sitzplätze) und Schönheit vollkommen zu Unrecht unterrepräsentiert. In der DDR verfiel, wie viele andere, auch diese Kirche und … Weiterlesen …

Schlössertour – drei an einem Tag

Heute ein etwas außergewöhnlicher Sightseeing-Tipp, drei Schlösser an einem Tag. Wir beginnen am Schloss Schönwölkau. Das Schloss wurde in den Jahren 1695-1703 im Barockstil gebaut. Gegenüber dem Schloss liegt der streng geometrisch angelegte Schlosspark mit teilweise sehr alten Baumbeständen. Der Dichter Christian Fürchtegott Gellert soll oft Gast in diesem Schloss gewesen sein. In der DDR … Weiterlesen …